Bastelanleitung für unsere Paraiba – Einzelstücke

Auf http://www.schmuck-engel.de findet Ihr superschöne Paraiba – Turmaline.

Diese Turmaline eignen sich perfekt zur Schmuckherstellung. Mit einer Bohrung von ca. 1mm sind sie leider nicht für ein Lederband geignet.

Mit dieser kleinen Anleitung könnt Ihr exklusive Ketten aber leicht nacharbeiten.

Die Grundanleitung findet Ihr nochmals unter diesem Link!

Ihr braucht für unser Beispiel der ersten Kette folgende Materialien:

* 2 Stränge Designer Draht 0.25 – Länge entsprechend so, wie auch später die Kette werden soll; plus 5cm zum Arbeiten

* 2 Quetschperlen

* 2 Klappkapseln mit Fädelloch

* 2 Biegeösen

* 1 Verschluss (Design Verschlüsse sehen einfach toll aus, ein einfacher Karabiner reich auf jeden Fall auch)

* Verschiedene kleine Steinperlen. Wir haben uns in diesem Fall für

Amethyst

Süßwasserzuchtperlen

Apatit

Mondstein

entschieden, da diese Farben sich in unserem Stein wiederfinden. Da aber jeder der Turmaline unterschiedlich ist, schauen Sie einfach, welche zusätzlichen Steine Ihrem Unikat nahe kommen und dessen Farbe unterstützen.

Anleitung

Den Draht ca. 55 cm lang abschneiden (3x), eine Klappkapsel und eine Quetschperle auffädeln. Quetschkugel zusammendrücken, Klappkapsel überstülpen, einen Tropfen Sekundenkleber auftragen und zusammen drücken.

Jetzt kannst Du mit dem Auffädeln der Perlen beginnen.

Gleich mit den ersten Perlen fängt der Report an: beide Drähte durch eine Süßwasserperle, Drähte teilen auf einen Draht 1 Amethyst, ein Apatit, ein Amethyst, dann wieder die Drähte durch eine Süßwasserperle, wieder teilen, Amethyst, Apatit, Amethyst und so weiter  bis die gewünschte Länge fast erreicht ist.

Zum „Beruhigen“ der Optik haben wir nach der letzten Süßwasserzuchtperle über beide Drähte eine Quetschperle und 7 Regenbogenmondsteinperlen aufgefädelt. So kommt unser Turmalin perfekt zu Geltung.

Du hast nun die Hälfte geschafft! Jetzt den Turmalin auffädeln und den Weg zurück in umgekehrter Reihenfolge arbeiten.

Nach der letzten Süßwasserzuchtperle die Klappkapsel auffädeln, die Quetschperle aufsetzen, zudücken und in die Klappkapsel einkleben.

Abschluß: auf jeder Seite an der Klappkapsel eine Biegeöse anbringen, auf der rechten Seite zudem den Karabiner bzw. den Designerverschluss – und fertig!

Anleitung und Material unser Collier mit naturbelassenem Paraibaturmalin

* 2 Stränge Designer Draht 0.25 – Länge entsprechend so, wie auch später die Kette werden soll; plus 5cm zum Arbeiten

2 Quetschperlen

2 Klappkapseln mit Fädelloch

2 Biegeösen

1 Verschluss (Design Verschlüsse sehen einfach toll aus, ein einfacher Karabiner reich auf jeden Fall auch)

* Verschiedene kleine Steinperlen. Wir haben uns in diesem Fall für

matte Bergkristall Kugeln 4mm

kleine Rosenquarz Button Perlen oder Kugeln

Quetschperlen

Anleitung

Den Draht ca. 55 cm lang abschneiden (3x), eine Klappkapsel und eine Quetschperle auffädeln. Quetschkugel zusammendrücken, Klappkapsel überstülpen, einen Tropfen Sekundenkleber auftragen und zusammen drücken.

Jetzt kannst Du mit dem Auffädeln der Perlen beginnen:

15 Bergkristallkugeln auf beide Drähte aufziehen
Report: 1 Quetschperle auf beide Drähte, Drähte teilen, je 1x Rosenquarz, 1 Rosenquarz auf beide Drähte,  je Draht 1 Rosenquarz, 1 Quetschperle auf beide Drähte, 10 Bergkristallkugeln

Den Report insgesamt 3x arbeiten

5 Bergkristallkugeln dann kommt der Turmalin und Du hast die Hälfte geschafft!

Nun die 2. Hälfte „rückwärts“ arbeiten.

Nach der letzten Bergkristallkugel die Klappkapsel auffädeln, die Quetschperle aufsetzen, zudücken und in die Klappkapsel einkleben.

Abschluß: auf jeder Seite an der Klappkapsel eine Biegeöse anbringen, auf der rechten Seite zudem den Karabiner bzw. den Designerverschluss – und fertig!

Auf unserer Seite warten nun viele Einzelstücke darauf, dass Ihr sie zum „Leben erweckt“!

Viel Freue beim Basteln und  „bewundertwerden“

Herzlichst

Andrea Mennebäck

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bastelanleitungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s