Bernd Wolf – die neuen Kollektionen

Bernd Wolf Schmuckstücke werden mit höchster Sorgfalt hergestellt. Wir garantieren für die ausschließliche Verarbeitung von äußerst gut verträglichen Materialien und gewähren 2 Jahre Garantie für Material- und Fabrikationsfehler.

Bernd Wolf hat als einer der ersten Schmuckgestalter das Material Silber 925 mit Goldplattierung auf dem Markt etabliert, in der Erkenntnis, eine optimal verträgliche, haltbare Materialkombination gefunden zu haben.

Das Gold wird in der Bernd Wolf Manufaktur in Freiburg/Schwarzwald in einem von ihm entwickelten, aufwändigen Mehrschichtverfahren galvanisch aufgebracht und hat nahezu den Gehalt von Feingold (23,7 Karat bzw. 990/1000). Dadurch erhalten die Schmuckstücke ihren warmen, sonnigen Glanz. Von Plattierung spricht man, weil die Vergoldung so stark ist, als wäre ein dünnes Goldblech aufgelötet.

Gold wird in fast allen Kulturen mit der Sonne in Verbindung gebracht, als Symbol des Himmelslichtes, der Fruchtbarkeit und der Vollkommenheit. Silber dagegen symbolisiert den Mond und seine Gottheiten. Als Schmuckmetall war es das Symbol bürgerlichen Wohlstands. Im Volksglauben gilt Silber als Dämonen abwehrendes Metall.

Im alten China galt Gold als Inbegriff der Uressenz Yang, duales Gegenstück zu Silber (Yin). So ist die Kombination von Silber und Gold vergleichbar mit der harmonischen Verbindung von Yin und Yang.

Hämatin

[ Hämatin ]

Der Hämatit ist ein Eisenerz und kommt in den Höhlungen von Roteisenstein als Ansammlung nierenähnlicher Knollen vor. Fundorte gibt es weltweit, die größten Vorkommen sind in Brasilien, China und Australien. Das Schleifwasser ist blutrot, dies hat dem Stein seinen Namen gegeben (das griechische Wort Haimateis bedeutet Blut). In Deutschland wird der Stein auch Blutstein genannt.

Hämatit wird heute in der Regel in gesinterter Form verarbeitet (pulverisieren mit anschließender Formgebung unter hohem Druck und hoher Temperatur).

 

Der Lapislazuli

[ Lapislazuli ]

Der Name „lapis lazuli“ stammt ursprünglich aus dem Persischen und bedeutet „blauer Stein“. Das Blau dieses undurchsichtigen Steins reicht von reinem Ultramarinblau bis zu helleren Farbtönen. Helle, weiße Einlagerungen stammen von Calcit und mindern die Qualität. Die sehr beliebten goldfarbenen Einlagerungen stammen vom Pyrit und erinnern an Sterne am Himmel.
Die von Bernd Wolf verarbeitete, außerordentlich gute Qualität stammt aus dem Hindukusch zwischen Russland und Afghanistan. Dort wird Lapislazuli von Juni bis November in 3.500 bis 5.500 Metern Höhe abgebaut. Große Vorkommen minderer Qualität gibt es in Sibirien am Baikalsee und in Chile.

Der Lapislazuli wurde schon im Altertum als heiliger Stein betrachtet und aufgrund seiner positiven Eigenschaften von vielen Kulturen geschätzt.

Onyx

[ Onyx ]
Der Onyx wird heute vornehmlich in Brasilien abgebaut, früher auch in bedeutendem Umfang in Deutschland in der Gegend von Idar-Oberstein. Onyx ist eine Modifikation des Achats. Schon seit 5000 Jahren wird er mit Hilfe von Honig, später mit Zuckerwasser nachgedunkelt. So entsteht der schwarze Onyx.

 

Der Rutilquarz

[ Rutilquarz ]

Der Rutilquarz ist ein heller Bergkristall mit goldfarbenen oder rötlichen Titaneinschlüssen. Diese Einschlüsse werden auch Venus- oder Engelshaar genannt. Die schönsten Rutilquarze stammen aus Brasilien, den Alpenländern, Australien und den USA.

In alten Legenden heißt es, dass Sonnenstrahlen im Rutilquarz eingefangen sind. Damit soll der Träger seinen richtigen Weg finden.

 

Die Wurzelkoralle

[ Wurzelkoralle ]
Die Wurzelkoralle [Coralium Gorgonacea] stammt aus dem pazifischen Ozean. Sie wächst in 10 bis 50m Tiefe, wird von Tauchern geerntet und hat das Aussehen eines kleinen Baumes. Einzelne Gewächse erreichen einen Durchmesser von über einem Meter. Es gibt mehr als 2000 Korallengewächse, von denen einige bedrohte Arten unter Naturschutz stehen. Die Wurzelkoralle wird, verglichen mit dem großen Vorkommen, nur in geringem Umfang abgebaut und steht nicht unter Naturschutz.

Die Wurzelkoralle, die häufig auch unter dem Namen „Schaumkoralle“ angeboten wird, fasziniert durch ihre außergewöhnliche Farbe, (besonders in der sehr guten Qualität, wie sie von Bernd Wolf verarbeitet wird).

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

hier geht es zu allen Artikeln von Bernd Wolf

 

Eure Andrea Mennebäck

für

www.schmuck-engel.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s